Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Seit kurzer Zeit gibt es auch Guarana Kaugummis, welche dem Verwender einen kurzen Energiekick, beim Autofahren oder in Klausuren verschaffen sollen. Während solche Kaugummis in Südamerika schon länger verbreitet sind und sich dort großer Beliebtheit erfreuen gibt es in Deutschland gerade einmal drei Hersteller die ein solches Guarana-Produkt herstellen. In Ladengeschäften sind die Kaugummis noch recht schwer zu finden, lediglich große Reformhäuser führen die Produkte derzeit. Früher gab es noch Guarana Kaugummis von dem bekannten Hersteller Airways, leider sind diese wieder auf vom deutschen Markt verschwunden.

Wir haben die derzeit auf dem Markt befindlichen Guarana-Kaugummis einmal bestellt und getestet.

(Hinweis: Kinder unter 8 Jahren sollten auf keinen Fall die Guarana-Kaugummis zu sich nehmen, da die Koffein-Dosis bei den Produkten viel zu hoch für kleine Kinder ist.)

Guarana Fitgum

Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ 

Als erstes griffen wir zu den Guarana Fitgum Kaugummis. Dieses Produkt wird von Bader hergestellt und ist uns schon etwas länger bekannt. Auch wenn der Hersteller innerhalb kurzer Zeit die Verpackung schon dreimal geändert hat. Zuerst war die Verpackung gelblich, anschließend rot und nun präsentieren sich die Kaugummis in einer orange-roten Verpackung. Bader ist ebenfalls für seinen Guarana-Tee bekannt.

Da wir mit dem Guarana-Tee der Firma bereits gute Erfahrungen gemacht haben freuten wir uns darauf die Kaugummis ausführlich zu testen. Etwa 7€ kosten zwei Packungen der Kaugummis, welche jeweils 12 Stück enthalten.

Der Hersteller verspricht eine schnelle vitalisierende Wirkung. Diese können wir auch bestätigen. Schon nach kurzem Kauen der Guarana-Kaugummis fühlten sich die Testpersonen konzentrierter und leistungsfähiger. Die Wirkung hielt unterschiedlich lange an bei manchen Testpersonen verflog diese schon nach einer Stunde, während sie bei anderen 2-3 Stunden anhielt.

Geschmacklich empfanden viele Tester die Kaugummis als ein wenig zu süß  und künstlich. Laut dem Hersteller sollen die Kaugummis zudem zahnpflegend wirken, dies konnten wir leider nicht testen.

Einige Tester beschrieben zusätzlich zur vitalisierenden Wirkung, ein verschwinden des Hungergefühls. Dennoch sollten die Kaugummis nicht als Diätprodukt gesehen werden, da 100 Gramm der Guarana-Kaugummis 173 kcal enthalten.

Generell fanden wir die Guarana Kaugummis von Bader in Ordnung. Der Geschmack hat zwar keinen unserer Tester überzeugt, die Wirkung war aber durchweg positiv.

Zantimed Xyltol Zahnpflegekaugummi Guarna

Bewertung: ♥ ♥ 

Als nächstes testeten wir die Kaugummis von Zantomed. Wir sind eher zufällig über diese Kaugummis gestolpert, da diese eigentlich nicht als Guarana-Kaugummis sondern als Zahnpflegekaugummis mit Guarana verkauft werden. Dennoch wollten wir das Produkt einmal testen. Zwar konnten wir nicht bewerten, ob die Kaugummis gute Zahnpflegeeigenschaften haben und konzentrierten uns deshalb auf den Geschmack und die Guarana Wirkung.

Schon zwei Tage nach der Bestellung trafen die Kaugummis ein und der Test konnte beginnen. Die Verpackung der Kaugummis fühlt sich sehr hochwertig an und das Produkt wird noch einmal ausführlich beschrieben.

Geschmacklich fanden wir die Kaugummis sehr überzeugend. Diese schmecken stark nach Minze und fühlen sich im Mund sehr erfrischend an. Bis die Wirkung des Guaranas eintrat mussten wir jedoch ein wenig warten. Nach einer halben Stunde war erst die vitalisierende Wirkung zu spüren. Diese war aber weder stark noch von langer Dauer (etwa 45-60 Minuten).

Ein wirklicher Wachmacher ist das Produkt trotz des Inhaltsstoffs Guarana nicht. Da der Hersteller dieses aber auch nicht als solches anpreist waren wir auch nicht sonderlich enttäuscht. Wie und ob die Kaugummis die Zähne pflegen können wir leider nicht sagen. Geschmacklich fanden jedoch alle Tester die Kaugummis gut.

Rio Amazonas GoGo Guarna Buzz Gum

Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Unser letzter Guarana Kaugummi im Test war der von Rio Amazon. Schon die Verpackung des Produktes ist außergewöhnlich und erinnert nicht sofort an einen Kaugummi. Für knapp 8€ erhält man 40 Kaugummis, welche in vier einzelnen Verpackungen a 10 Stück geliefert werden. Preislich liegen die Guarana-Kaugummis somit deutlich unter denen von Bader. In der Produktbeschreibung wirbt der Hersteller damit, dass diese Kaugummis auch von japanischen Fernlastwagenfahrern verwendet werden, um sich währen einer Fahrt wachzuhalten – solch ein Werbeversprechen haben wir auch noch nie gehört und waren sehr neugierig auf die Wirkung der Kaugummis.

Nach drei Tagen kamen die Kaugummis an und unser Test konnte starten. Der Packung ist zu entnehmen, dass die Kaugummis zusätzlich noch Gingseng enthalten soll, was für ein positives Wohlbefinden sorgen soll. Laut Hersteller sollte man nicht mehr als vier Kaugummis pro Tag zu sich nehmen.

Geschmacklich sind die Kaugummis recht schwer zu beschreiben, da sie sich mit keinem uns bekannten Kaugummi vergleichen lassen. Die Kaugummis sind nicht sehr süß, was die meisten Testpersonen als sehr angenehm empfanden. Nach längerem Kauen schmecken die Kaugummis ein wenig bitter, was aber nicht unbedingt als unangenehm empfunden wurde.

Doch viel interessante für uns war sowieso die Wirkung und diese hat uns (wie die japanischen LKW-Fahrer) vollkommen überzeugt. Die Kaugummis wirken sehr rasch und so lässt sich bereits nach 15 Minuten die Wirkung feststellen. Diese ist zwar lange nicht so stark wie nach dem Verzehr von Guarana-Kapseln, lässt sich aber dennoch mit dem Konsum von 1-2 Tassen Kaffee vergleichen. Die Kaugummis machen den Verwender dabei aber nicht hibbelig, sondern fördern nur die Konzentrationsfähigkeit. Etwa 3 Stunde hielt die Wirkung der Kaugummis im Schnitt bei den Testpersonen an. Nachdem die Wirkung verflogen war beschrieben sich einige Testpersonen als recht schlapp. Dieses Phänomen kannten wir bereits von einigen Guarana-Kapseln.

Die Rio Amazonas GoGo Guarna Buzz Kaugummis waren ganz klar unsere Testsieger was die Wirkung angeht. Kein anderer Guarana-Kaugummi hatte auch nur annähernd eine solch gute Wirkung. Geschmacklich beschrieben die meisten Testpersonen den Kaugummi als „Interessant“. Wirklich einordnen konnten wir den Geschmack leider nicht, negativ viel aber keinem Tester der Geschmack auf. Für den kurzen Koffein-Kick am Steuer oder bei Klausuren können wir die Kaugummis auf jeden Fall empfehlen.

Bildquelle Teaserbild: manwalk  / pixelio.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


CREATED