Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Guarana richtig zu dosieren gestaltet sich recht schwierig, da der Koffeingehalt in Guarana-Pulver je nach Abbauort und Herstellungsverfahren stark schwankt. So kann ein Gramm Guarana gerade einmal 9,1mg Koffein enthalten oder bis zu 76mg Koffein. Beachten Sie bei der Verwendung von Guarana deshalb immer die Herstellerangaben. Beinahe alle Pulverhersteller vermerken den Koffeinanteil ihres Guarana Pulvers. Zudem kann die Menge an Theobromin und Theophyllin ebenfalls starken Schwankungen unterlegen sein. Diese Stoffe sorgen für ein Glücksgefühl beim Verzehr von Guarana.

Guarana richtig dosieren

Sie sollten pro Tag höchstens fünf Gramm reines Guarana zu sich nehmen. Bei einer höheren Menge an Guarana kann es zu Nebenwirkungen wie Herzklopfen, Schlafstörungen oder starker Nervosität kommen. Eine Einnahme von sehr großen Mengen (ab ca. 20 Gramm innerhalb kürzester Zeit) kann es zu einer Koffeinvergiftung kommen. Mediziner empfehlen als Sofortmaßnahme eine große Menge Wasser zu trinken sollten Sie zu viel Guarana zu sich genommen haben.

Sollten Sie Probleme haben unter dem Einfluss von Koffein einschlafen zu können empfehlen wir die Einnahme von Guarana nach 15 Uhr zu unterlassen. Bei manchen Personen führt dies ansonsten zu Schlafstörungen oder ausbleibender Müdigkeit.

Dosierung im Guarana Tee

Für einen anregenden Guarana-Tee benötigen Sie einen Teelöffel Guarana. Diese Menge entspricht etwa 1-1,5 Gramm des Pulvers. Lösen Sie den Teelöffel Guarana in etwa 250ml heißem Wasser auf. Den Bodensatz an Guarana können Sie bedenkenlos mittrinken. Der Tee hat eine ähnlich hohe Koffeinmenge wie eine starke 300ml große Tasse Kaffee.

Dosierung von Guarana Kapseln

Bei Guarana Kapseln sollten Sie sich immer an die empfohlene Menge des Herstellers halten. Die meisten Hersteller empfehlen, je nach Produkt, höchstens zwei bis drei Kapseln am Tag. Für die meisten Personen reicht diese Menge auch aus um sich über eine längere Zeitspanne wach und konzentriert zu halten. Nehmen Sie die Guarana-Tabletten immer mit genügend Wasser und vergessen Sie nicht zu trinken. Guarana unterdrückt ihr Hunger und Durstgefühl vor allem während des Sports sollten Sie deshalb auf genügend Flüssigkeitszunahme achten um nicht zu dehydrieren.

Sollten Sie Beschwerden mit dem Magen haben sollten Sie die Guarana-Kapseln direkt vor einer Mahlzeit einnehmen.

Dosierung von Guarana bei anderen Produkten

Für eine große Schüssel Müsli empfehlen wir Ihnen 1-2 Teelöffel Guarana, diese Menge reicht bei weitem aus um die Wirkung spürbar zu machen und liefert auch noch etwas des typischen Guarana-Geschmacks.

In Smoothies können Sie auf einen halben Liter Flüssigkeit etwa 1-2 Teelöffel Guarana geben. Tasten Sie sich am Anfang vorsichtig an die für Sie optimale Menge heran. Nicht alle Personen mögen einen intensiven Guarana-Geschmack.

Dosierung bei Kindern

Kinder unter 8 Jahren sollten generell keine Produkte mit Guarana zu sich nehmen. Der Koffeingehalt ist viel zu hoch und kann nur schwer von den noch jungen Körpern verarbeitet werden. Kinder unter 15 Jahren sollten nur kleine Mengen Guarana zu sich nehmen, etwa durch Gebäck oder Kekse, den Konsum von Guarana-Tee empfehlen wir nicht.

 

Bildquelle Teaserbild: angieconscious  / pixelio.de

Guarana Dosierung
3.8 (76%) 5 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *